Archive for the ‘Berge und Pässe’ Category

Alpenüberquerung mit dem Rennrad 2009

Wow, was für ein Erlebnis! Einmal über die Alpen mit dem Rennrad. Zu dritt sind wir aufgebrochen, um Höhenmeter einzusammeln und uns an einer grandiosen Landschaft zu weiden. Hier die Highlights der Alpenüberquerung. Die lange Anfahrt. Geplant war: Mit dem Zug nach Mittenwald, dann bis nach Nauders mit dem Rennrad. Keine kurze Anfahrt, aber dank […]

Zeitfahren am Höchsten im Allgäu

Triathleten sind Zeitfahrer – aber sie mögen es meist lieber flach. Wer doch mal am Berg ein Zeitfahren wagen möchte: Im Sommer, am 25. Juli, findet in der Nähe von Friedrichshafen wieder das Zeitfahren am Höchsten statt, das Light cialis online weight Uphill Bergrennen. Start ist in Urnau beim Bodensee, Ziel ist nach 8,3 Kilometer […]

Radfahren: Les trois sommets de la mort

Soll noch einer sagen, ich hätte keine hohen Ziele. Oh doch! Sie sind sogar über 2.000 Meter hoch und liegen in den französischen Alpen. Wovon ich rede? Na, von diesen drei Pässen: Col purchase cheap generic cialis online de la Bonette Alpe d’huez Mont Ventoux Ich nenne sie die drei Gipfel des Todes: Les trois […]

22. Mondsee 5-Seen Radmarathon

Kurzgefasst Strecken Tour A – 200 KM, Tour B – 140 KM, Tour C – 80 KM, Tour D – 30 Kilometer Höhenmeter Tour A – 2500, Tour B – 1000, Tour C – 300 Teilnehmer Gesamt 1450, davon rund 220 auf Tour A Im Paket Socken, Armlinge, Gutscheine für Getränke, Essen, Eintritt ins Schwimmbad […]

Strecke des Hexal-Alpentriathlons als Datei für Google Earth und auf Bikemap.net

So, nicht jeder hat den Radroutenplaner. Daher hier nochmal die Strecke bei Bikemap.net: Außerdem gibt es die Daten noch als KML-Datei für Google Earth. Rechtsklick auf den Downloadlink: hier klicken.

Strecke des Hexal-Alpentriathlons als Datei für den Radroutenplaner 6.0

Pfingsten. Wetter geil! Wichtige Strecken abfahren! Zum Beispiel die Triathlon-Radstrecke von Schliersee hoch zum Spitzingsee. 40 Kilometer gespickt mit fiesen Anstiegen und Kurven, die Stürze herausfordern (ACHTUNG vor Wörnsmühl!!!). Das sollte man vorher schon mal anschauen. Haben wir auch versucht, der schwäbische Silberpfeil, der Dr. Windwand und ich. Ging leider nicht: Die Vorgaben von der […]

Drei Zinnen – mein kleiner Traum

Da! Da will ich mal hoch – wenn ich groß bin. Und warum? Deshalb! Das will ich mal die ganze Zeit vor mir sehen, während mir die Pumpe ordentlich geht. Mal sehen, ob und wann ich mir das erfüllen kann. Denn bis dahin muss erstmal die Orthopädie halten und eine ordentliche Portion Muskel auf den […]

Die schwäbische Silbergams erobert die Alpen

Nachtrag: Letzten Sonntag – also zwei Tage nach dem Zeitfahren – sind Walter, Jörg und ich in die Alpen gebrettert. Zwar kein schwieriger Pass, aber dennoch Steigung. Mich hat es dabei ganz schön zerlegt, da ich 1. keinen Tacho hatte und wohl am Anfang zu sehr gebrettert bin, 2. mir die Beine noch schwer waren […]

Die lange Runde

So, jetzt hab ich mich wieder gefangen – Fußball ist ja kein Beinbruch (bei diesem Wortwitz darf der Kenner ruhig einmal anerkennend mit der Zunge schnalzen). Wenden wir uns also wieder dem Triathlon-Training zu. Ich hab es mir ja selbst nicht leichtgemacht. Da ich Langstrecken-Radrennen und Kurzstrecken-Triathlon miteinander vermischt habe, muss ich erkennen, dass ich […]

Alpen und Ambrosia

Es ist Zeit! Nur noch eine zarte Schicht Schnee liegt über den Gipfeln des Gebirges und die Temperaturen steigen angenehm an. Die Alpensaison ist hiermit eröffnet. Zu Beginn gibt es wie immer das Alpen(vor)glühen, die Einstiegsklassiker: Spitzingsattel über die Valepp Der Ahornboden Was habe ich aus dem Wochenende gelernt? Nun zum einen, dass ich noch […]