Ismaninger Winterlaufserie 2009 – Teil 2: 16,8 Kilometer

“Gegen den Strom – Ein bisschen vorwärts und ein bisschen davon …” – Veronika Fischer bezeichnet in ihrem Schlager-Klassiker das Gefühl, das ich diese Winterlaufserie habe. Zwar verbessere ich meine Zeiten gegenüber dem Vorjahr, ab

er eben nur ein bisschen. Die Minutensprünge wie früher mach ich nicht mehr.

Vermutlich bin ich nun einfach an dem Punkt angelangt, an dem einfaches Training nicht weiterhilft. Ohne gezieltes Tempo-Training werde ich nicht weiterkommen. Dafür ist es allerdings jetzt noch zu früh. Ich will meine Spitzenzeiten ja im Juni/Juli/August laufen.

So nehme ich die Winterlaufserie nun wieder als Trainings-stützende Maßnahme.

Ich freu mich schon auf den Halbmarathon – so es denn einer wird. Denn die Veranstalter müssen die Strecke ändern wegen einer Baustelle. Leider geht so der Vergleich zum letzten Jahr flöten …

Den zweiten Teil der Winterlaufserie habe ich übrigens in zarten 1:17:54 (handgestoppt 1:17:36) hinter mich gebracht. Damit lande ich auf Platz 53 (von 131) der Alterswertung M35 und Platz 327 (von 1.170) gesamt.

In der Serienwertung liege ich in der M35 auf Platz 40 von 99.

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply